Berufsanschlussfähige Teilqualifikation für Berufe im Gastgewerbe (IHK) 

Der Mangel an Fachkräften ist bereits in unserer Region im Hotel- und Gaststättenbereich deutlich spürbar. Um vorhandene Potenziale besser nutzen zu können, sowie den Fachkräftebedarf künftig zu sichern, werden für besondere Zielgruppen neue Wege im Rahmen einer Pilotinitiative der IHK Organisation beschritten.
Teilquali_1.jpg

Gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg und den regionalen Arbeitgeberservice der Bundesagentur bietet das ÜAZ eine passgenaue Qualifizierung für Berufe im Gastgewerbe an.

Zielgruppe:
Teilqualifikationen richten sich an die Gruppe der über 25-Jährigen, für die eine traditionelle Berufsausbildung im Betrieb und in der Berufsschule nicht mehr zielführend ist.

Abschluss:
Die Qualifikation ist modulartig in drei IHK Teilqualifikationsstufen aufgebaut. Jede Stufe endet nach einer erfolgreichen Kompetenzfeststellung mit einem IHK-Zertifikat. Nach erfolgreicher Absolvierung des dritten Moduls können sich die Teilnehmer/-innen zur externen Prüfung bei der IHK zum/zur Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau oder Hotelfachmann/-frau anmelden.



Ansprechpartnerinnen: 

Frau Uta Balehna
Telefon: 03991 150245
Mail: u.balehna@ueaz-waren.de


Frau Antje Lenk
Telefon: 03991 150280
Mail: a.lenk@ueaz-waren.de